Home zurück zur Sortenübersicht
zurück zu Tomaten Oaxacan Jewel - Rutgers

Tomaten S

Sacharnaja Sliva Krasnaja - Swiss Alpine


Sacharnaja Sliva Krasnaja

Sacharnaja Sliva Krasnaja

"Rote Zuckerpflaume", eine Sorte aus Russland. Geschmacklich gut, ertragreich und ziemlich resistent gegen Braunfäule. 2009 erste Ernte Anfang August, Haupternte Mitte August.


Cherry Safari

Safari, Cherry Safari

Relativ grosse Cherrytomate, schwarz mit dunkelgrünen Streifen. Auch die Kerne sind grün, das Fruchtfleisch tief rubinfarben. Ertrag war 2008 nicht besonders, aber die Früchte sind von fester Konsistenz, knackig und süss, ausgezeichnet!


San Marzano

San Marzano

Auch hier gibt es unterschiedliche Formen unterschiedlicher Herkunft. Die Sorte ist jedoch auch im Handel erhältlich (nicht hybrid) und es handelt sich immer um lang ausgezogene Pastatomate mit wenig Saft und intensivem "Pasta"-Geschmack.


San Marzano Lampadina

San Marzano Lampadina

Eine kleinere Marzano Tomate, deren Früchte wie kleine Lampenketten (Lampadina) an den Zweigen hängen. Früchte enthalten wenig Saft, sehr guter Geschmack und Ertrag, sehr gut geeignet zum Trocknen. Späte Früchte können grün geerntet werden und reifen problemlos im Haus nach. Kleine, kräftige, dicht belaubte Pflanzen.


San Marzano, Super-

San Marzano, Super-

Super-San Marzano ist eine sehr produktive rote Marzano Tomate, sehr spät reifend. Interessant ist, dass sie über Jahre aus einer Hybridsorte "rückgezüchtet" (dehybridisiert) wurde. Ursprungssaatgut aus Kanada.


Santa Clara Canner

Santa Clara Canner

Berühmte, historische Sorte, ursprünglich aus Italien. Die Sorte ist bezüglich Form und Grösse sehr einheitlich und soll auch einen sehr guten und ausgewogenen Geschmack haben. Aus diesen Gründen war sie um 1900 in den damaligen Konservenfabriken sehr beliebt und wurde in grossen Stückzahlen verarbeitet. 2013 im Erstanbau leider nur mickerige Setzlinge und schliesslich eine einzige Frucht. Nochmal versuchen.

 

Santorange

Santorange

Eine sehr hübsche und schmackhafte neuere Züchtung, gab im Erstanbau 2012 grosse, gesunde Pflanzen mit gutem Ertrag und auffallend schönen Fruchtständen. Früchte reifen nach und nach, Ernte über einen längeren Zeitraum. Feste Konsistenz, mittelfrüh. Die Sorte wird als F1 verkauft, Nachzucht scheint aber stabil zu sein.


Schellenberg's Favorite

Schellenberg's Favorite

Alte Familiensorte von der deutschen Familie Schellenberg. Früchte gelb bis orange, plattrund, stark gekerbt, mittelgross, Narbe verwachsen und leicht verkorkt. Extrem grosser, fleischiger Kern, kleine Samenkammern ganz am Rande, nur wenige Samen. Extrem dicke Blüten bis 1 cm Durchmesser. Aus der Originalsaat entstand auch eine Pflanze mit runden Früchten mit leuchtend orangem Fruchtfleisch.


Schimmeig Creg

Schimmeig Creg

Es gibt einige bessere und ertragreichere Sorten, aber keine schönere Tomate als diese! Hochrund, orange-gelb gestreift, teilweise leicht gekerbt. Früchte gleichen in unreifem Zustand dem Grünen Zebra, Streifen sind bereits deutlich zu sehen. Zum Trocknen geeignet. Pflanzen klein, Blätter breit, grob.


Schimmeig Striped Hollow

Schimmeig Striped Hollow

Paprikaförmige, "hohle" Tomate. Früchte in der Farbe wie Schimmeig Creg, 4-kammerig mit festem Fruchtfleisch. Mittelspäte Sorte, etwas anfällig für Blütenendfäule. Pflanzen gross und kräftig mit breiten Blättern. Gemäss Heirloom Seeds wurde die Sorte von Tom Wagner entwickelt und er benannte sie nach seinem Grossvater mutterseits, der von der Isle of Man stammte. Ähnliche, grüne Variante: Green Bell Pepper


Schlatt

Schlatt

Diese Tomate bildet reproduzierbar an derselben Pflanze herzförmige und plattrunde Früchte, immer sehr unterschiedliche Grössen und Formen, aber immer sehr guter Geschmack. Sehr feine Haut, bildet kaum Kerne. Pflanze mittelgross. Den Namen Schlatt führen mehrere Ortschaften in Europa (Schweiz, Deutschland, Österreich, Rumänien), er wird abgeleitet aus dem Althochdeutschen für eine wasserreiche, sumpfige Stelle.


Schneewittchen

Schneewittchen

Eine Sorte mit aussergewöhnlichen Farben, hellgelbe Früchte, die bei Vollreife etwas erröten. Sehr grosse Cherry mit süssem Geschmack und feiner Haut. Bildet lange Fruchtstände mit 12 und mehr Früchten.


Schokolade

Schokolade

Unter diesem Fantasienamen habe ich die Sorte erhalten. Sollte nach Beschreibung eher braunrot sein, war 2005 jedoch rein rot, sehr resistent gegen Krautfäule, spät, aber mit langer, ertragreicher Ernte und bildete riesige Pflanzen mit dicken "Stämmen". Erneuter Anbau 2009 ergab braune, stark gekerbte und teilweise hässlich verwachsene Tomaten, Geschmack jedoch nicht schlecht, jedenfalls bei den besseren Sorten. Saatgutauslese auf wenig verwachsene Exemplare auf Grund Resistenz und Geschmack.


Schwarze Kasachstan

Schwarze Kasachstan

PSR erhielt diese Sorte 1985 indirekt von deutschen Leuten, die in Kasachstan wohnen. Dunkel rotbraune Fleischtomate mit feinem, süssem Geschmack. Früchte sind unterschiedlich gross, meist rund, teilweise grösser und plattrund oder herzförmig. Manchmal leichter Grünkragen. Pflanze hoch, locker, Blätter fein.


Schwarze Meerer

Schwarze Meerer

Rarität aus Russland, eine alte Sorte mit sehr gutem Geschmack. Tief dunkle, leicht gekerbte Früchte, manchmal mit angedeuteter Spitze. Typ Fleischtomate, sehr ertragreich und robust, saftig, etwas weiche Konsistenz.


Selma

Selma

Mittelgrosse runde, ziegelrote Tomate mit gutem Geschmack. Struktur relativ undeutlich, zwei- oder mehrkammerig. Gemäss Bioterra eine alte spanische Sorte, die lagerfähig ist (im Herbst Pflanze samt Wurzel in Keller hängen). Ähnlich Lagertomate.


Shah Mikado White

Shah Mikado White

auch White Brandywine, eine Sorte, die bereits vor 1900 beschrieben wurde. Früchte hell weisslich-gelb, bei Vollreife dunkler. Gutes Aroma, süss. Grosse Pflanzen, kartoffelblätterig.


Sibirische Tomaten

Siberia

Siberia

Sehr frühe, kleine Buschtomate mit gutem Ertrag. Kältetolerant, fruchtet bereits ab 5 ° C, gezüchtet für Alaska. Pflanze etwa 50 cm, auch für Töpfe geeignet, sehr resistent. Erste Früchte etwas mehlig, spätere schwach sauer. Konsistenz fest.


Sibirische

Sibirische

Eine sibirische San Marzano! Relativ spät, ansonsten ähnlich anderen Marzanos. Gute Resistenz gegen Krautfäule.


Sibirische Aurora

Sibirische Aurora

Kleine zierliche Pflanze mit tiefroten Früchten, nicht sehr früh, aber Geschmack gut. Kleinere Früchte rund mit etwas Kragenkerbung, grössere stärker gekerbt. Pflanzen resistent. Aus Krasnoyarsk, Sibirien.


Sibirische Frühe

Sibirische Frühe

Kleine, determinierte Pflanzen, auch für Töpfe geeignet. Geschmack der ersten Früchte nicht besonders, spätere besser. Grosse Kerne.


Sibirische Leto

Sibirische Leto

Die beste aller Sibirischen. Kräftige, resistente Fleischtomate mit sehr feinem Aroma und gutem, über längeren Zeitraum verteiltem Ertrag. Früchte unterschiedlich gross, teilweise über 500 g, meist stark gekerbt. Pflanze ca. 1 m, determiniert.


Sibirische Orange

Sibirische Orange

Hochrunde, gelb-orange Tomate mit feinen gelben Streifen, frühe Früchte mit leichtem Grünkragen. Fruchtfleisch im Gegensatz zur eher matten Haut kräftig leuchtend orange gefärbt. Frucht saftig und süss, sehr guter Geschmack. Zierliche, aber robuste Pflanzen. Ertrag eher mässig, 2010 überaschenderweise sehr gut.


Sibirische Zitronentomate Victory

Sibirische Zitronentomate Victory

Sorte von der Insel Sakhaline mit flachrunden, roten Früchten, die angeblich etwas nach Zitrone schmecken.


Sibirskij Skorospelij

Sibirskij Skorospelij

Sehr frühe Buschtomate, determiniert mit endständigem Blütenstand. Früchte unterschiedlich gross, teilweise mit leichter Spitze (Herzform) und leichter Kerbung. Geschmack der ersten Früchte nicht sehr ausgeprägt, spätere jedoch sehr aromatisch mit leichter Säure. Guter Ertrag.


Sibirskij Ultra Skorospelij

Sibirskij Ultra Skorospelij

Robust und ertragreich, vergleichbar mit Sibirskij Skorospelij, reift etwa gleichzeitig, 2009 Mitte Juli. Spätere Früchte geschmacklich besser als die frühen, diese etwas mehlig.


Slovenia

Slovenia

Eine italienische Lokalsorte aus der Gegend um den Vesuv. Herzförmige, teilweise stark gekerbte Früchte von unterschiedlicher Grösse. Sehr wenige Kerne, sehr feiner Geschmack. Pflanzen kartoffelblätterig und leider etwas empfindlich in unseren Breiten.


Speckled Roman

Speckled Roman = Striped Roman

Neuere Züchtung von John Swenson, eine Kreuzung von Antique Roman und Banana Legs. Blütenstände zeigen stets mehrere Blüten, pro Fruchtstand bleibt aber meist nur eine Frucht. Wenig Ertrag und empfindlich auf Blütenendfäule. Sehr schöne Sorte, aber Geschmack bei durchschnittlichen Sommertemperaturen mässig.


Spugniello

Spugniello

"Schwämmchen", ebenfalls aus der Gegend um den Vesuv. Kann in luftigen Bündeln und an einem kühlen Ort aufgehängt etwa 2 Monate gelagert werden kann. Sehr feste, knackige Konsistenz und eine dicke Haut, beides begünstigt eine längere Lagerung und die Konservierung des guten Aromas. Kartoffelblätterig. Auffallend schöne, einfach gegabelte Fruchtstände, Früchte 2-kammerig, sehr ähnlich Italian Nipple Tomato.


St. Pierre

St. Pierre

Alte französische Sorte, grosse, rote Fleischtomate, saftig und gut. Manchmal leichte Verkorkung am Stielansatz. Gesunde, resistente Pflanzen.


Stakeless

Stakeless

Kräftige, gedrungene Buschtomate, kleinbleibende Pflanzen, ca. 80 cm, determiniert, sehr gut für Töpfe geeignet. Kann angeblich ohne Stütze wachsen, fällt bei schweren Früchten aber dann doch um. Typ Fleischtomate.


Stupice

Stupice

Extrem frühe Tomate, mit vielen kleinen runden roten Früchten, ca. 3 cm, und sehr gutem Geschmack. Ausgezeichnet für eine so frühe Sorte! Stammt ursprünglich aus der Tschechoslowakei. Pflanzen fein, determiniert, kartoffelblätterig.


SubArctic Plenty

Sub Arctic Plenty

Wurde um 1940 entwickelt, um die in Grönland stationierte US Air Force mit frischen Tomaten zu versorgen. Braucht angeblich nicht aufgebunden zu werden. Resistente, determinierte Pflanzen, Früchte rund, rot, 2-kammerig, Geschmack nicht sehr ausgeprägt.


Süsse von der Krim

Süsse von der Krim

Eine alte lokale Cherrysorte aus dem Süden Russlands und der Ukraine mit kleineren Früchten. Wurde im Erstanbau 2007 bereits im Juni ein Opfer der Ameisen. Spitze gerettet und eingepflanzt, wuchs auch und brachte tatsächlich Anfang September noch eine ganze Anzahl süsser Früchte hervor.


Sunray

Sunray

Auch Golden Orange, eine Buschtomate mit grossen runden Früchten bis 250 g, sehr guter Geschmack. Schwache Kerbung am Kragen und leichte Verkorkung am Stielansatz. Reift von gelb-rot geflammt nach rot-orange mit hellen Strahlen an der Narbe, Fleisch unter der Haut mit hellen Streifen. Ursprünglich eine Sorte aus den Anden.


Sunsets Red Horizon

Sunset's Red Horizon

Grosse rote Fleischtomate mit angedeuteter Herzform aus der Region Rostov Don in Südrussland. 1999 brachte ein russischer Einwanderer die alte Familiensorte mit nach USA. Extrem kältetolerant, resistent gegen Blütenendfäule und Risse. Ursprungssaatgut aus Kanada. Erstanbau 2006, etwas kärgliche Setzlinge, wenig Ertrag, Geschmack der Früchte jedoch sehr gut. Ertrag scheint 2007 etwas besser.


Swiss Alpine

Swiss Alpine

Alte Schweizer Sorte, die um 1880 nach USA kam. Geeignet für kühleres Klima. Salattomate mit relativ dicker Haut, für eine frühe Tomate sehr guter Geschmack! Verfärbt sich mit zunehmender Reife sehr schön über gelb, rot geflammt nach rot (wie Alpenglühen).


weiter zu Tomaten Tadesse - Zwergenwunder
Home zurück zur Sortenübersicht